Inntal-Trophy 2018 – internationales Kickbox- und Formenturnier in Brannenburg

Inntal-Trophy 2018 – internationales Kickbox- und Formenturnier in Brannenburg

Am Samstag, den 29.09.2018 fand die diesjährige Inntal-Trophy, das seit dem Jahr 1984 in Brannenburg ausgerichtete internationale Kickbox- und Formenturnier für Einzel und Mannschaft, statt. Entgegen der langjährigen Gewohnheit nicht als letztes Turnier des Jahres, sondern dieses Jahr bereits im September.

Insgesamt waren 120 Teilnehmer aus dem nahen und fernen Umkreis angereist. Es wurden 130 Starts verzeichnet, die heuer besonders im Bereich Formen dominierten. Gekämpft wurde in verschiedenen Gewichtsklassen und drei Disziplinen: Pointfighting, Leichtkontakt und neu mit dabei Kick-Light. Die Aufstellung und Begrüßung nahm Adi Bernard (Präsident der GKBA e.V.) zum Anlass, um Dojoleiter Werner Enzinger die Ehrenurkunde für 45 Jahre Kun-Tai-Ko Brannenburg zu überreichen.

Die Teilnehmer des Kun-Tai-Ko Brannenburg konnten zahlreiche Titel und Podiumsplätze in den verschiedenen Alters- und Gewichtsklassen erkämpfen. Veronika Weinhart erreichte im Pointfighting – 55 kg den 1. Platz, Victoria Pongratz den 2. Platz. Hanna Zehentbauer erzielte in der Klasse – 60 kg den 1. Platz. Louis Herold holte sich in seiner Klasse – 160 cm den 2. Platz und Leon Dürrbeck – 180 cm den 2. Platz. Moritz Helber und Florian Kaffl sicherten sich in ihren Gewichtsklassen jeweils den 1. Platz. Julian Bourges, Andreas Storandt und Daniel Kolbeck je den 2. Platz.
Im Leichtkontakt erkämpften sich Dominik Pauli und Florian Kaffl in ihrer jeweiligen Gewichtsklasse den 1. Platz. Veronika Weinhart und Daniel Kolbeck erreichten den 2. und Michael Lohse den 3. Platz. In der neu mit aufgenommenen Disziplin Kick-Light holte sich Florian Kaffl – 85 kg den 1. Platz.

Im Bereich Formen blieben fünf Pokale und viele Medaillen im eigenen Haus. In der Klasse Kata Jugend bis gelb gewann Severin Huber den 3. Platz, bis orange seine Schwester Sarah Huber ebenfalls den 3. Platz. Leon Dürrbeck siegte in der Klasse Open/Freestyle. Bei den Erwachsenen bis blau holte sich Florian Huber den 1. Platz sowie Ricardo Weiß den 2. Platz. Bis braun erreichte Aylin Huber den 1. Platz, Lucia Feigl den 2. und Petra Huber den 3. Platz. In der Kategorie Waffen ohne Musik siegte Ricardo Weiß, Herbert Bichler holte sich den 2. und Rainer Tiplt den 3. Platz. Das Kata-Team bestehend aus Lucia Feigl, Aylin Huber und Andreas Schebrak erkämpfte sich den 3. Platz. Florian Huber gewann im Freestyle mit seiner Bo Musik-Kata den 1. Platz.

Wir danken dem Team der German Kun-Tai-Ko Budo Association, dem Deutschen Budo Verband und allen teilnehmenden Startern, Vereinen und Besuchern. Wir würden uns sehr freuen, wenn wir Euch auch im nächsten Jahr wieder auf unserer Inntal-Trophy begrüßen dürften! Ein herzliches Dankeschön geht wieder an die Metzgerei Palmberger aus Neubeuern, die uns auch dieses Jahr den leckeren Leberkäse für unseren Verkauf zur Verfügung gestellt hat.

 

Zurück zur Übersicht